Was haben der Opel GT und die Corvette C3 gemeinsam? Genau, das fantastische Coke-Bottle-Shape Design! Auch wenn sich beim Opel Erhard Schnell und bei der Corvette David Holls verantwortlich zeichnete, zeigen die beiden Fahrzeuge aus dem GM-Konzern verblüffende Ähnlichkeiten. Auch ein Grund, warum der Opel GT in den USA den Spitznamen “Baby Corvette” verpasst bekam.

Die Design Entscheidung war nicht die schlechteste. Der Opel GT begeistert nach wie vor und wird nicht selten mit seiner großen Schwester verwechselt. Die Coke-Bottle-Shape kommt auch ziemlich zeitlos daher und wird wahrscheinlich auch noch in Jahren nichts von Ihrem Reiz verloren haben.

Mit der 1,9 Liter 90 PS Maschine lässt es sich mehr als entspannt in den Sonnenuntergang cruisen. Das reicht nicht zuletzt dank der windschnittigen Karosserie für immerhin 185 km/h. Aber so schnell möchte man mit einem solchen Schmuckstück eigentlich gar nicht fahren.

Opel GT/J Baujahr: 1971; Hubraum 1897 ccm; Leistung (KW/PS): 66/90; 4-Gang-Handschaltung; Hinterradantrieb

VERKAUFT!

_DSC9237-Bearbeitet

_DSC9322-Bearbeitet

_DSC9418

_DSC9590-Bearbeitet

_DSC9601

_DSC9632-Bearbeitet

_DSC9257

_DSC9288

_DSC9536

_DSC9568