Machen Sie mal kurz die Augen zu. Beamen Sie sich zurück in die goldenen Zeiten der DTM Ende der achtziger, Anfang der neunziger Jahre. Opel Kadett GSi 16V, Ford Sierra RS 500 Cosworth, Mercedes 190E 2.5-16 Evo2 und immer, immer wieder BMW E30 M3. Kein anderes Auto war bis heute erfolgreicher im Motorsport, keinem anderen Auto hängen so viele Legenden an.

Eigentlich mal als die souveräne Weiterentwicklung von BMW 02 und E21 gestartet, musste man sich bei der M GmbH Mitte der 80er Gedanken machen, wie man das Chassis fit für den Motorsport machte. Das Resultat war ein erstmals 1986 erhältliches, ursprünglich als reines Homologationsmodell gedachtes Fahrzeug mit giftigem Vier- statt BMW-typischem Sechszylindertriebwerk. Basis dafür war der bewährte M10-Zylinderblock mit nun fünffach gelagerter Kurbelwelle, auf den ein um zwei Brennräume verkleinerter Doppelnockenwellen-Kopf des M88-Rennmotors aus dem M1 gesetzt wurde. Das fortan S14 genannte Resultat verfügte über 16 Ventile und wurde mit Hubräumen von 2,0 bis 2,5 Litern verbaut. Die Wirkung der bis zu 238PS bei grade mal 1.200 Kilogramm Gewicht ist auch heute keinesfalls ein Scherz.

Der BMW E30 M3 weckt deutliche Gelüste auf den Zündschlüssel und eine kurvige Landstraße

Bei der Chassisweiterentwicklung gab es vom Mutterhaus die Freigabe, sich auf die Eignung für den Rennsport statt Großserienkomfort zu konzentrieren. Somit trug die Karosserie der gestiegenen Leistung mit ihren Verbreiterungen und dem leicht verkürzten, dem Handling aber sehr zuträglichen Radstand entsprechend Rechnung. Die für die achtziger Jahre so typischen breiten Backen sind hier genauso zu finden wie eine standesgemäße Frittentheke am Heck. Unser Exemplar schiebt den Fahrtwind zusätzlich mit einem Frontspoiler aus dem Cecotto-Sondermodell beiseite und erzeugt so ein wenig mehr Abtrieb, der zusammen mit dem EDC-Fahrwerk (electronic damper control) in pure Freude am Fahren umgewandelt wird.

Frisch aufgebaut und mit den wirklich notwendigen originalen Goodies ausgestattet, weckt das hier vorgestellte Fahrzeug deutliche Gelüste auf den Zündschlüssel und eine kurvige Landstraße. Bei Ihnen auch?

_DSC9951-Bearbeitet

_DSC9853.web

_DSC9857-Bearbeitet

_DSC9843-Bearbeitet

_DSC9841-Bearbeitet

_DSC9870-Bearbeitet

_DSC9876-Bearbeitet

_DSC9878-Bearbeitet

_DSC9885-Bearbeitet

_DSC9888-Bearbeitet

_DSC9874-Bearbeitet

_DSC9886-Bearbeitet

_DSC9877-Bearbeitet

_DSC9897-Bearbeitet

_DSC9904-Bearbeitet

_DSC9939-Bearbeitet

_DSC9894-Bearbeitet

_DSC9917-Bearbeitet

_DSC9911-Bearbeitet

_DSC9901-Bearbeitet

_DSC9923-Bearbeitet

_DSC9848-Bearbeitet

_DSC9867-Bearbeitet

_DSC9944-Bearbeitet

_DSC9940-Bearbeitet